Kontakt

Raiffeisenbank Oberpfalz Süd e.G. unterstützt erfinderische Entdeckungen in einzelnen Eltern-Kind-Gruppen mit Versuchsmaterialien
(Plastikrohre, Materialwannen...)

Kleinkinder sind grenzenlos beglückt, wenn ihnen plötzlich eine Erkenntnis kommt/gelingt, die für uns Erwachsene schon selbstverständlich ist. Die Kleinen finden Lösungen, nicht im Experiment unter Laborbedingungen, nicht im strukturierten Lernangebot, sondern mitten im Alltag, im ungezielten, aber durchaus vertieften Spiel, in der Auseinandersetzung mit Dingen, mitten im Raum, gemeinsam oder abseits in einer Ecke. Zwei Eltern-Kind-Gruppen möchten die nächsten Treffen dieses "entdeckende Lernen" gezielt anbieten. Den Kindern sollen Möglichkeiten angeboten werden, mit begrenztem Wissen (das sie eben nun mal noch nicht haben) und angepasst an ihre kurze Aufmerksamkeitsspanne von sich aus zu guten Lösungen zu kommen. Das bedeutet, ich gewähre ihnen bewusst und gezielt Zugang zu Dingen aus Natur und Haushalt, eben aus ihrem Alltag, die sie gemeinsam untersuchen und mit anderen experimentiert werden darf. Wie soll ich lustvoll und kreativ entdecken können, wenn mir ein Erwachsener schon einredet, wozu beispielsweise ein Schneebesen gut ist? Oder anders ausgedrückt: Wer sagt, dass man einen Schneebesen nur zum Kochen benutzen kann? Lassen wir uns überraschen von der Kreativität unserer kleinen Entdecker. Vielleicht ist ja noch das "Ei des Columbus" für den eigenen Haushalt dabei. Auch die Eltern sollen ermutigt und ermuntert werden, nicht ausschließlich an Schadensbegrenzung zu denken. Ich möchte mit Alltags- und Forschermaterialien Verständnis dafür wecken, wie sehr ihre geistige und körperliche Entwicklung auch von scheinbarem "Kram" profitieren kann. Die Angebote sollen so gestaltet werden, dass die ganz natürliche Freude der Kinder am Entdecken der Dinge um sie herum in unserer gemeinsamen Welt zum Ausgangspunkt für viele spannende Entdeckungen werden kann. Erstes Entdeckungsfeld war: Rohre, Röhren, Zweiflaschenrohr. Kinder können hier zum Beispiel entdecken: - Fallgeschwindigkeiten: Kleine Kugeln rollen langsam, mehrere Kleine oft schneller als eine dicke, Material in Relation zu Geschwindigkeit.- Gleichgewichtsbeobachtungen: Lege ich etwas flach auf den Boden oder halte ich es ganz gerade, verändert sich die Lage der Füllung. Zweites Entdeckungsfeld: Materialwannen: Oberflächenbeschaffenheiten untersuchen, Fall- und Schüttexperimente.



Erste Entdeckungen von Erdanziehungskraft

Rohre, Röhren, Zweiflaschenrohr. Kinder bereiten durch Befüllen der Maiskörner mit vor, machen auch hier schon Erfahrungen

Erfahrungen mit Schütteln, Füllen,
Umsortieren.

Fallgeschwindigkeiten beobachten.

Zweites Entdeckungsfeld: Untersuchen von Flächenbeschaffenheiten.

Handpuppen für Tischtheater zur Sprach-
förderung. Hier: Erlebte Geschichte von
"Alle meine Entchen".

Handpuppen für Tischtheater zur Sprach-
förderung. Hier: Erlebte Geschichte von
"Alle meine Entchen".

Handpuppen für Tischtheater zur Sprach-
förderung. Hier: Erlebte Geschichte von
"Alle meine Entchen".

Einzelne Musikinstrumente für Geschichten, Fingerspiel, Rhythmik.



Kirche | Impressum