Grüß Gott
     in der Pfarrei St.-Michael Neutraubling

Kleiderstube Neutraubling informiert!

Aktuell besonders nachgefragt ist: Kinderkleidung in den Größen 164/170 und 176, Herrenjeans, Pullover und Jacken in schwarz und Größe S, Turnschuhe in allen Größen, Socken, Damenjeans in Größe S, Leggins und Oberteile

Beratungsstelle der Caritas

Die kath. Kirche unterhält in Neutraubling eine Beratungsstelle. Um möglichst anonym betaten zu können, ist die Beratungsstelle an einem neutralen Ort untergebracht: im Rathaus Neutraubling.
mehr lesen

Die Pfarrei Neutraubling sucht Leih-Omas und Leih-Opas
Mit einem Enkelkind wieder jung werden.


Die Pfarrei Neutraubling sucht Leih-Omas und Leih-Opas, um Eltern und Alleinerziehende zu unterstützen.
Manche ältere Menschen sind oft sehr kinderlieb und würden gerne näheren Kontakt zu Kindern haben.
Andererseits bräuchten gerade junge Eltern oder Alleinerziehende oft Unterstützung für ihre Kinder, gerade wenn sie keine Angehörigen in der Nähe haben.
Durch den Dienst von Leih-Omas oder -Opas kann auch eine gewissen Vernetzung unter den Pfarrangehörigen und darüber hinaus stattfinden, ebenso eine Vernetzung von jung und alt.
Wer sich als Leih-Oma bzw. Leih-Opa zur Verfügung stellen möchte oder wer als Eltern oder Alleinerziehende Interesse hat am Dienst einer Leih-Oma bzw. eines Leih-Opas, der kann sich bei

Eleonore Mayer  melden unter der Telefonnummer 09401 2598.

Altbürgermeisterin Eleonore Mayer übernimmt im Auftrag der Pfarrgemeinde die Koordinierung der Leih-Omas und Opas.

Beim Projekt "Leihgroßeltern" der Pfarrei Neutraubling treffen sich Alt und Jung in einem familiären Umfeld. Manche Senioren sind kinderlieb, haben aber keine Enkelkinder oder können sie nur selten besuchen, weil sie zu weit weg wohnen. Aus den gleichen Gründen müssen viele Kinder auf ein Beisammensein mit Großeltern verzichten. Aus unseren Kindheitserinnerungen wissen wir, wie wertvoll diese Begegnungen waren.
Leihomas und Leihopas besuchen ihre "Leihenkel" immer wieder, spielen mit ihnen, lesen ihnen vor oder gehen auf den Spielplatz, sie tun Vieles, das leibliche Großeltern auch machen.

Leihgroßeltern sind aber kein Ersatz für den Kindergarten, Krabbelstube oder Hort. Sie sind keine Ganztagesbetreuung!
Ältere Menschen lernen die Welt der Kinder kennen und Kinder lernen von den Erfahrungen der Senioren.
Gespräche mit Kindern sind oft wunderbare Momente.

Josef Weindl

Kath. Pfarramt St.-Michael-Platz 4
Tel.: 0049 9401 1847

Kirche | Impressum